DaZ

Deine Sprache – Meine Sprache – Unsere Sprache

Immer mehr Kinder in Deutschland haben einen mehrsprachigen Hintergrund. In Familie, Nachbarschaft und unter Freunden begegnen sie unterschiedlichsten Sprachen und Sprachmodellen. In der Schule steht Deutsch als Unterrichtssprache im Vordergrund.

Für Kinder, die nicht nur (oder gar nicht) mit der Deutschen Sprache in der Familie aufgewachsen sind, können geeignete Maßnahmen angeboten werden, um ihre Kompetenz im Bereich Deutsch zu fördern und weiterzuentwickeln. Dafür stehen Lehrkräfte zur Verfügung, die in der Regel eine Ausbildung in „Deutsch als Zweitsprache“ erhalten haben.

In kleinen Lerngruppen werden differenzierte Angebote gemacht, um auf dem individuellen Sprachverstehen aufzubauen und die Anwendung der Deutschen Sprache zu fördern.

Das Lernen geschieht an sprachlichen Vorbildern mit verschiedenen Medien und Materialien

Der individuellen Sprachkompetenz der SchülerInnen wird große Bedeutung beigemessen. Sie sollen erleben, dass ihre individuelle Spracherfahrung  (Mutter- und Vatersprache) wertgeschätzt wird und sie mit dem Aufbau der Sprachkompetenz Deutsch ihren Wirkungsgrad erweitern. Damit wird der Erfolg ihrer Schulleistungen erheblich unterstützt.

                       Schule 21Schule 24

Schule 20

 

TK1 2419 HDR