Schülervertretung

Den Schülern der OPS ist es möglich, eigene Anliegen und Interessen zu formulieren und an den zuständigen Stellen (bei Mitschülern, Eltern, Lehrern, Schulleitung, Schulkonferenz usw.) vorzubringen. Zudem sollen sie gestalterisch an der Organisation des Schullebens teilnehmen und dabei eigene Ideen entwickeln und verwirklichen.

Zur Umsetzung ihrer Vorschläge wählen sie Vertreter aus ihren eigenen Reihen, die ihnen als Sprachrohr dienen. Im Einzelnen sind dies je Klasse ein Klassensprecher mit Vertreter sowie ein Schulsprecher und dessen Vertreter. Darüber hinaus wählen die Schüler alle zwei Jahre eine Lehrkraft ihres Vertrauens, die ihnen als Ansprechpartner/in zur Verfügung und unterstützend zur Seite steht.

Um einen ständigen Informationsaustausch zu gewährleisten, treffen sich diese Vertreter einmal wöchentlich in der sogenannten SV-Stunde. Zudem ist die Schülerschaft durch zwei Vertreter/innen  an der Schulkonferenz beteiligt.

Beispiele von Bereichen in denen die Partizipation der Schüler am Schulleben der OPS deutlich wird:

 SV Zusammenarbeit

 Jana Hubert Klasse 8cJosi Muster Klasse